Motorsport

Alles über Rallycross

Rallycross-Rennen werden auf einer permanenten Rennstrecke ausgetragen, die in der Regel aus Schotter oder Asphalt besteht. Es handelt sich um Rennen mit geschlossenen Autos und die Rundkurse sind relativ kurz. Der in Schottland geborene Fahrer John Taylor wurde im Jahr 1973 erster Europameister im Rallycross. Der Rallycross in Europa unterscheidet sich deutlich von der US-amerikanischen Variante. Weltmeisterschaften im Rallycross werden von zahlreichen Fans besucht und bieten immer erstklassige Unterhaltung.

Auf dieser Webseite dreht sich alles um den Rennsport Rallycross. Die Leser erwarten spannende und interessante Beiträge, die ihnen weiterführende Informationen über diese Sportart vermitteln werden. Hier geht es um Strecken, Autos, Fahrer, Geschwindigkeiten und vieles mehr.

Mobilitätswandel: E-Autos beim Rallycross

21 Jun 2022

Das Thema der Elektromobilität ist allgegenwärtig. Auch im Bereich der Rallycross-Rennen haben sich die zukunftsweisenden Technologien bereits etabliert. In der Formel 1 finden schon seit 2014 regelmäßig offizielle Weltmeisterschaften mit vollelektronischen Fahrzeugen statt. Ab 2022 sind auch im Bereich des Rallycross Fahrzeuge mit Elektroantrieb für die Rallycross-WM zugelassen.

Rallye-Cross-Rennstrecke Estering

17 May 2022

Der Estering befindet sich in Buxtehude, wenige Kilometer südwestlich von Hamburg. Die 952 Meter lange Rallye-Cross-Rennstrecke gilt als das Mekka für Rallye-Cross- und Motorsportfans in Norddeutschland. Schon 1972 wurde dort das erste Rallye-Cross-Rennen ausgetragen. Seitdem finden dort regelmäßig sowohl deutsche als auch internationale offizielle Rallye-Cross-Veranstaltungen wie die FIA World Rallycross Championship und Rallye-Cross-Europameisterschaft statt.

Aufbau eines Rallycross-Autos

12 Apr 2022

In der Regel verwenden die Piloten der Rallycross-Rennen serienmäßige Fahrzeuge, die in der Werkstatt von Grund auf umgerüstet wurden. Um einen fairen Wettbewerb sowie bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten, unterliegen Teilnehmer der offiziellen Rallycross-Rennen auch bezüglich des Tunings einer Reihe von Vorschriften. Nur Fahrzeuge mit Straßenzulassung des DMSBs (Deutscher Motor Sport Bund) werden zugelassen.